Bewegte Zeiten im Spielhaus

Ein zentrales Element unseres Handelns ist die Bewegungsförderung.

Kinder lernen durch die unmittelbare Beteiligung ihres Körpers und ihrer Sinne. Sie erleben durch ihre körperlichen Aktivitäten, dass sie selbst imstande sind, etwas zu leisten.

Über diese Erfahrungen, die das Kind mit seinem Körper macht, entwickelt es ein Bild von den eigenen Fähigkeiten, es erhält eine Vorstellung von seinem „Selbst“.

Das Kind sammelt die Erfahrung von Können und Nicht-Können, von Erfolg und Misserfolg, von Leistung und Grenzen. Sie haben einen natürlichen Bewegungsdrang, der unter den modernen Lebensbedingungen zunehmend eingeengt wird.

Es ist uns ein Anliegen, diesem Trend entgegenzusteuern und ihrem Kind / ihren Kindern zahlreiche Bewegungs-möglichkeiten zu bieten.